tp-Energy Logo

Ihr Spezialist rund um erneuerbare Energien und Energiespeicher

Canadian Solar Solarmodule

Logo Canadian Solar

Canadian Solar erfüllt die strengsten internationalen Qualitätsstandards nach IEC, TÜV, UL und ISO. Das Unternehmen war eines der ersten in der Solarbranche, die nach ISO zertifiziert wurden. Mit der Zertifizierung nach TS 6949 übertraf Canadian Solar sogar noch die ISO 9001. Das unternehmenseigene Prüflabor ist nach ISO 17025 zertifiziert.

Produkte

Candian Solar

Die Canadian Solar Inc. gehört zu den größten Solarproduzenten der Welt. Nicht nur die Solarmodule, sondern die gesamte Wertschöpfungskette der Photovoltaik ist in dem Unternehmen unter einem Dach konzentriert. Als einer der wenigen Hersteller weltweit beherrscht Canadian Solar den gesamten vertikal integrierten Prozess der Produktion von Ingots, der Herstellung von Wafern, der Produktion von Solarzellen und ihrer Zusammenführung in hochwertigen Solarmodulen. Der Erfolg des 2001 gegründeten Unternehmens basiert auf einer weltweit marktführenden Kostenstruktur, mit der leistungsstarke Photovoltaikanlagen zu optimalen Wertschöpfungsbedingungen hergestellt werden können. Seit 2006 ist Canadian Solar an der NASDAQ Börse notiert.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Kitchener, Ontario, Kanada. Die Fertigung erfolgt ausnahmslos in China, wo Canadian Solar in den letzten Jahren sieben einhundertprozentige Tochtergesellschaften etabliert hat. Die Produktion kann eine beeindruckende Leistungsbilanz aufweisen. Bereits 2008 wurde eine Ingot-Kapazität von 1.100 Tonnen realisiert, die Wafer-Kapazität betrug 20 MW. Die Kapazitäten aus der Zellfertigung betrugen ca. 270 MW und die gesamte Modulkapazität belief sich auf über 600 MW. Diese Zahlen bedeuteten ein Wachstum im Gesamtumsatz gegenüber dem Vorjahr um 133 – in absoluten Zahlen: 705 Millionen US-Dollar.

Die Fertigungsgesellschaften arbeiten auf einer Fläche von rund 230.000 Quadratmetern und haben eine Modulkapazität von 1,3 GW. Für das Unternehmen arbeiten weltweit etwa 6.000 Beschäftigte. Canadian Solar betreibt Geschäftsstellen in Kanada, in den USA, in China, in Japan, in Südkorea, in Deutschland, in Italien und in Spanien. Insgesamt ist das Unternehmen in 24 Ländern auf drei Kontinenten aktiv.

Zu den Kunden gehören Solarprojektentwickler, Solarstromanlagenbauer, Solarstrominstallateure, Eigner von Gewerbegrundstücken, unabhängige Stromerzeuger und große Energiekonzerne. Bei aller Unterschiedlichkeit der Länder und Kunden ist Canadian Solar in der Lage, auf die Bedürfnisse der Anwender vor Ort einzugehen.

Zu Beginn des Jahres 2009 wurde das hoch moderne Photovoltaik-Forschungszentrum in Jiangsu in der Provinz Suzhou in China eröffnet. Die Einrichtung hat eine Fläche von 1.500 Quadratmetern und bietet Wissenschaftlern, Ingenieuren und Techniker die besten Möglichkeiten, an der Verbesserung der Effizienz und des Ertrages der Polysilikon-Zellen und selbst entwickelter Solarzellen zu arbeiten. Die Forschung umfasst auch selektive Emitter, N-Typen und Wrap-Through-Rückkontaktzellen. Zum Labor gehören beispielsweise eine Schwitzwasserkammer, eine UV-Kammer, Salzsprühnebelkammern und Sprühwasserkammern, sowie Hotspot-Prüfgeräte und eine IR-Kamera.

Damit können die anspruchsvollsten Zuverlässigkeitsprüfungen durchgeführt werden wie Temperaturwechselbeanspruchung, Schwitzwassertest, mechanischen Belastbarkeit UV-, Hotspot-Test, I-V-Leistung, trockener und feuchter Hi-Spot, Witterungsproben zu Feuchtigkeit, Gefrieren und Robustheit sowie der Bypass-Diodenwärmeversuch.
Forschung und Entwicklung sind für Canadian Solar die Garanten für den weiteren Ausbau seiner führenden Stellung auf dem Weltmarkt.

Das Unternehmen kooperiert mit führenden akademischen Einrichtungen und Unternehmen wie DuPont, ECN, der Universität Toronto und der Universität Shanghai Jiao Tong.

Kontaktformular